Über mich

Ich bin Journalist, Texter und Rechercheur – und sehr neugierig.

Ich liebe das Unbekannte. Entdecken, Verstehen und Vermitteln ist eine Leidenschaft.

Ein vergessener Aspekt der Geschichte, ein sperriger Bereich wie das Gesellschaftsrecht, Bevölkerungsgruppen, die mitten unter uns im Abseits leben, oder ein kaum bekannter Wirtschaftszweig. Richtig erzählt ist alles interessant.

Nur wie entdeckt man das Unbekannte? Durch Gespräche.

Womit wir bei einer anderen Leidenschaft von mir wären: Das Interview. Zuhören ist für mich die Basis jedes Lernens.

Abgesehen davon bin ich in Frankreich aufgewachsen, in einer kleinen deutschen Minderheit, habe in Paris an der Sorbonne Philosophie studiert und in Wien Film und Fernsehen.

Seit 2009 lebe ich in Berlin und tanze Flamenco, wenn ich nicht gerade Klimmzüge in öffentlichen Verkehrsmitteln mache. Irgendwie muss man ja die Zeit totschlagen.

In diesem Sinne, alles Gute!