Menu Close

Über mich

Der wahre Lebenslauf

Adrian Garcia-Landa wurde 1746 in Brazzaville geboren, als Kind eines Elefanten und einer Tulpe. Durch schiere Geisteskraft mutierte er zu einer übermenschlichen Lebensform. Als Sofa verkleidet, lernte er in der unglaublich kurzen Zeit von 43 Jahren am Hofe von Ludwig XV. Französisch. Er floh vor der Französischen Revolution, diesmal als Kartoffelfeld verkleidet, und ließ sich als solches 1812 in Pom­mern nieder. Während er passiv Kartoffeln in ihrer reinsten Form pro­du­­zierte, die unter dem Namen “Pommersche Perle” berühmt wurden, lauschte er stets dem pri­mi­ti­ven Dia­lekt der Bauern, und dank einer messer­schar­fen Kombina­tions­ga­be, gepaart mit bestechenden analytischen Fähigkeiten, ge­lang es ihm, vom Dialekt richtiges Hochdeutsch abzuleiten, ein Hoch­deutsch so rein wie seine Kartoffeln. 75 Jahre später sprach er flie­ßend Deutsch. Der Wendepunkt in seinem Leben war, als ein Esel mit seinen festen Lippen sanft einen seiner Kartoffelsträuche ab­gra­ste, ein Wonnegefühl, das sich auf dem Gebiet mystischer Ek­sta­sen kaum mit irgend etwas auf Erden vergleichen lässt, so Gar­cia-Lan­da wörtlich. Heute ermutigt er Menschen, selber Kartof­fel­fel­der zu wer­den, und vermietet Esel zu äußerst günstigen Konditionen, damit andere diese alles verändernde Erfahrung selbst erleben können.


Der wirklich wahre Lebenslauf

Geboren in London, aufgewachsen in Frankreich, Studium Paris (Philosophie) und Wien (Film), seit 2007 in Berlin. Deutsch-Franzose im Herzen, auf dem Papier etwas anderes. Arbeitete als Unernehmensberater, Werbetexter, Übersetzer, heute Journalist und Texter/Autor.