Kategorie: Print

  • Wie viele Döner isst man täglich in Berlin?

    Eine genaue Analyse des Sandwichs, das Orient und Okzident verbindet und aus dem ein Milliarden-Wirtschaftszweig wurde.

  • Luxemburgs unbekannte Helden

    Eine Geschichte über Mut in Zeiten von Krieg: 1942 wurden irrtümlich junge Luxemburger an den geheimsten Ort Europas stationiert, die Heeresversuchsanstalt Peenemünde. Dort entwickelte Deutschland potentiell kriegsentscheidende Wunderwaffen: Raketen, Marschflugkörper und Düsenflugzeuge. 20-jährige nahmen es mit der damals größten Militärmacht der Welt auf – mit Schlauheit und Charme schlugen sie den Nazis ein Schnippchen – […]

  • Sie verdienten Millionen mit Berliner Immobilien – von Jersey aus

    Wie schlaue Hedge-Fonds Manager aus Jersey am Berliner Immobilienmarkt Millionen verdienten.

  • Warum kosten die Modularen Unterkünfte so viel?

    Für das Mieter Magazin des Berliner Mietervereins schrieb ich in der März-Ausgabe einen Artikel auf zwei Seiten, mit 8.285 Zeichen und 1.148 Wörtern. Leider sind die Angaben Berlins zu den Baukosten des riesigen Bauprogramms der Stadt nicht so eindeutig. Es sind 47 Bauten, mehrstöckige Wohnhäuser lassen sich schwer verbergen, aber wieviel genau sie kosten weiß […]

  • Ein Plattenbau als Nachbar

    Ein Plattenbau als Nachbar

    Und Zack, meine erste Titelseite… im Berliner Kurier. Für ein Boulevard-Blatt hatte ich noch nie geschrieben, aber mal als Werbetexter gearbeitet. Hängt das zusammen? Inhaltlich nicht, formal ja: Aufmerksamkeit, Kürze, Würze – hoffentlich. Hier geht es um den absurden Einzelfall eines rätselhaften Bauprogramms: Die Stadt stellte einen Plattenbau ganz nah an kleine Reihenhäuser in Pankow. […]

  • Berlin baut seit 2016 rund 50 Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge die mindestens 750 Mio. € kosten. Über dieses riesige Bauprojekt, das so viele Fragen aufwirft, schrieb ich der Berliner Zeitung.